Rollenmodell

Datum: 01.04.2021 | (((eTicket Deutschland

Das Rollenmodell beim Elektronischen Fahrgeldmanagement: wer übernimmt welche Funktion?

Auf unseren Seiten lesen Sie regelmäßig von Rollen innerhalb von (((eTicket Deutschland. Wir sind Applikationsherausgeber - obwohl wir keine Apps programmieren. Verkehrsunternehmen können Dienstleister und Kundenvertragspartner sein.
Verkehrsverbünde sind meist Produktverantwortliche. Und dann gibt es natürlich noch die Fahrgäste in der Kundenrolle. 
Wie das alles miteinander zusammenhängt und wer welche Funktion erfüllt, erfahren Sie hier. 

Vier Akteure des Rollenmodels im Überblick

In diesem Rollenmodell gibt es den Fahrgast, der ein Nutzermedium wie eine Chipkarte oder auch ein Smartphone mit einer App verwendet, das als Träger der VDV-Kernapplikation dient. Dieses Nutzermedium bzw. die App stellt der Kundenvertragspartner (KVP) aus. In der Regel ist der KVP also das ortsansässige Verkehrsunternehmen, das die Tickets verkauft und Abo-Verträge mit den Fahrgästen abschließt. 

Dieser KVP kann seinen Beförderungsauftrag an einen Dienstleister (DL) auslagern, der im Auftrag die Beförderungsleistung erbringt und Tickets (auf dem Nutzermedium) kontrolliert. Ein Verkehrsunternehmen kann dabei sowohl die Rolle des Dienstleisters als auch des Kundenvertragspartners einnehmen.

Die Ticketpreise – konkret: die verschiedenen Tarifprodukte – legt der sogenannte Produktverantwortliche (PV) fest. In der Regel ist der PV ein Verkehrsverbund, der für die ihm angehörigen Verkehrsunternehmen Tarife definiert und die formalen Regeln zur Ticketkontrolle festlegt. 

Der VDV eTicket Service nimmt in diesem Modell die Rolle des Applikationsherausgebers (AH) ein. Er definiert die technischen Regeln im Gesamtsystem, gibt die Spezifikationen heraus, registriert teilnehmende Verkehrsunternehmen und zertifiziert Komponenten von Herstellern und Softwareentwicklern. Zudem stellt er das Sicherheitssystem zur Verfügung. 

Das Rollenmodell der VDV KA - in a nutshell

Das VDV-KA Rollenmodell beschreibt die Rollen und Funktionen des elektronischen Fahrgeldmanagement im deutschen ÖPV. Hierbei handelt es sich um ein zertifizierte Modell nach CEN/ISO Norm 24014-1.

In diesem Video sehen Sie, wer welche Funktion im Rollenmodell beim Elektronischen Fahrgeldmanagement übernimmt.