Unsere Themen auf der IT-Trans 2024 

Auf der diesjährigen IT Trans stehen bei uns an Stand T5 in der dm Arena zwei Dinge im Fokus: 

  1. Motics, der Kopierschutz für sichere Smartphone-Tickets: Wir präsentieren Lösungen für Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbünde und Hersteller und beantworten Ihre Fragen.
  2. (((etiCORE, das anstehende Update der VDV-Kernapplikation: unsere (((etiCORE-Fachleute beantworten Ihre Fragen in kleinen, exklusiven Gesprächsrunden. Außerdem haben wir unsere neue (((etiCORE-Broschüre im Gepäck

MOTICS: Kostenlose Nachzertifizierung für Hersteller

Um das Deutschland-Ticket auf Smartphones vor Kopien und Fälschungen zu schützen, wird das D-Ticket mit dem Motics abgesichert. Bis Ende 2024 müssen alle Kontrollgeräte in Deutschland Motics-fähig sein. Wir unterstützen Sie als Hersteller, in dem wir Ihre DL-Terminals kostenlos nachzertifizieren. 

Bedingungen für die kostenlose Nachzertifizierung der DL-Terminals:

  • das DL-Terminal muss nach dem 01.11.2021 durch uns bzw. unser Prüflabor zertifiziert worden sein (das Datum auf der Zertifizierungsurkunde entscheidet)
  • seit der ursprünglichen Zertifizierung ist der damalige Softwarestand unverändert geblieben, Sie haben lediglich die Motics-Funktionalität ergänzt

Wenn das auf Ihre DL-Terminals zutrifft, schicken Sie uns bis zum 31. Oktober 2024 eine E-Mail, in der sie mit Verweis auf die ursprüngliche Zertifizierung erklären, dass sie nur die Motics-Funktionalität ergänzt haben (PDF mit Unterschrift). 

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin für die kostenlose Nahzertifizierung im November 2024 in unseren Räumlichkeiten in Köln. Die Prüfung findet im Security-Level1 statt.

Kostenlose Nachzertifizierung beantragen!

Pilotprojekt Motics-Tickets in der Google Wallet

Der Motics hat seinen Weg in die Google Wallet gefunden. In enger Zusammenarbeit mit Google Wallet, PaderSprinter und Ride haben wir die Funktionalitäten von Motics erfolgreich in die Google Wallet integriert. 

Google Wallet
Padersprinter
Ride2

So können Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde ohne eigene App ihren Fahrgästen dennoch sichere Handytickets direkt aus dem Webshop anbieten. Ganz ohne Versand des Tickets via E-Mail. Zusätzlich lässt sich das Motics-Ticket auch in bestehende Apps der Verkehrsunternehmen und -verbünde integrieren.
Der Kauf von Tickets über den Webshop und deren Speicherung in der Wallet ist auch für Gelegenheits- und internationale Fahrgäste interessant, die keine spezifischen Apps für den Ticketkauf herunterladen möchten.

Unser Showcase für Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde:

  1. Besuchen Sie uns an unserem Stand T5 in der dm-arena der Messe Karlsruhe und holen Sie sich ein Test-Handy ab
  2. Damit kaufen Sie das Deutschland-Ticket im Webshop unseres Partners PaderSprinter
  3. Lassen Sie Ihr D-Ticket anschließend an ausgewiesenen Ständen auf der Messe kontrollieren. 

Bei den teilnehmenden Herstellern erhalten Sie außerdem eine kleine Überraschung. Und wenn Sie Ihr Testhandy zu uns zurückbringen, wartet ein kleines Geschenk auf Sie.

Mehr zum Motics
Daniel Krings Wilk Hoffmann (((etiCORE

(((etiCORE: Sprechen Sie mit unseren Fachleuten

Seit der Einführung des D-Tickets nutzen alle Verkehrsunternehmen und -verbünde in Deutschland den gemeinsamen Standard von (((eTicket Deutschland: die VDV-Kernapplikation. (((etiCORE ist das Sicherheits-Update dieses seit 2006 etablierten Ticketing-Standards.Ab 2026 wird (((etiCORE in Betrieb genommen und bis 2031 parallel zur VDV-Kernapplikation betrieben. Schließlich wird die VDV-Kernapplikation Ende 2031 abgeschaltet.

Auf der diesjährigen IT Trans präsentieren sich einige Hersteller als (((etiCORE-ready. Von unserer Seite sind sowohl der (((etiCORE Pojektleiter Wilk Hoffmann als auch andere Fachleute aus seinem Team vor Ort, um Ihnen in Einzelgesprächen oder bei unseren Table Talks Fragen zu beantworten. Außerdem haben wir die neue (((etiCORE-Broschüre im Gepäck, die Sie auch hier herunter laden können. 

Broschüre downloaden Anmeldung zum Table Talk